Seminarhaus am Waldrand

lernen | austauschen | inspirieren | Natur erleben



 

2024

 

Arkadische Gespräche, Infos im Flyer

Lebt der Traum von Arkadien? Und vielleicht sogar in uns?

Wir sprechen über das einfache Leben, die Freude in der Natur, wie Frieden in der Welt möglich ist, solidarische Landwirtschaft und vieles mehr.

2. Treffen am Samstag, 15. Juni, 17 Uhr

Beim ersten Treffen haben wir festgestellt, dass „Faulheit“ ein schwieriger Begriff ist. Von vielen Seiten wird sie getadelt, eventuell auch von uns selbst. Diesmal wollen wir uns strukturiert damit beschäftigen. Wer genau tadelt die „Faulheit“ und warum? Gibt es eventuell verschiedene Spielarten der „Faulheit“? Wann deckt sie sich mit dem seelebaumelnden Müßiggang, wann mit der „Vita contemplativa“ und wann mit dem mittelalterlichen Hauptlaster der „Akedia“, der Trägheit?

Und was hat die „Faulheit“ mit dem „Arkadischen“ zu tun? Was hat es überhaupt auf sich mit diesem „Arkadien“? Wann entstand diese Idyll-Tradition und was beinhaltet sie?

Zum Ausklang wollen wir – bei hoffentlich sommerlichem Wetter – ein gemeinsames Picknick veranstalten und auf diese Weise Arkadien feiern. Bringt dazu bitte einen kulinarischen Beitrag mit, außerdem geeignetes Ess-/Trinkgeschirr und eine kleine Decke. Für Brot und Wein (inklusive nichtalkoholische Variante) ist von unserer Seite gesorgt.

Neueinsteiger sind herzlich willkommen. Die Teilnehmerzahl ist auf acht beschränkt, daher meldet Euch zügig an.

Leitung: Klaus Prätor, Michaela Moritz

20 Euro
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Samstag, 10 – 18 Uhr, Termin wird noch bekanntgegeben

Die innere Stimme hören und verstehen, Infos im Flyer

Gedanken und Gespräche zur „Intuition“. Naturerfahrung, Focusing, Körperübungen.

Leitung: Undine Stier, Michaela Moritz

75 Euro
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sonntag 4. August - Freitag, 9. August

Vom Tun und vom Lassen
Philosophische Tage auf Schloss Steinhöfel (Mark Brandenburg)

alle Infos im Flyer
Außenseite
Innenseite

Standort und Unterkunft: Schloss Steinhöfel
Leitung: Undine Stier, Michaela Moritz

1590 Euro
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sonntag, 29. September, 10 - 17 Uhr

Die Erde küssen
Rilkes Liebe zu den Pflanzen und Dingen

In Kooperation mit Andy Lang (andy-lang.de), Casa Cara, Gefrees (Fichtelgebirge)

Zeit seines Lebens war Rainer Maria Rilke ein Gott- und Sinnsucher, viele Krisen musste er durchleben – und wenn er am Ende Gott und Trost und Sinn wieder fand, so war seine Brücke immer die „Erde“. Sein größtes Werk, die „Duineser Elegien“, münden in die Worte: „Erde, du liebe, ich will. (…) Namenlos bin ich zu dir entschlossen, von weit her.“ Anhand berührender Texte wird Michaela Moritz Euch Rilkes Liebe zur Erde, den Pflanzen und den Dingen nachfühlbar machen und Euch zeigen, wie er mit seinen Worten die irdische Welt wertvoll, beglückend und in ihrer Vergänglichkeit unvergänglich gemacht hat. Andy Lang trägt zur Vertiefung an geeigneten Stellen Lieder vor, darunter das ein oder andere von ihm selbst vertonte Rilke-Gedicht. Zum Auftakt sowie zum Ausklang gestaltet er eine Andacht.

Beginn: Sonntag, 29.9., 10 Uhr, Waldkapelle, Bayreutherstr.1, 95482 Gefrees

Leitung: Andy Lang, Michaela Moritz

Kosten: 80 €, zahlbar in bar vor Ort

Essen: Wir beginnen mit einem Kaffee/Tee und teilen Mitgebrachtes beim Mittagsimbiss

Anmeldung: bitte per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Samstag/Sonntag, 9./10. November

50+ Eine neue Lebensphase, Infos im Flyer
Wo stehe ich, was verändert sich, was will ich noch beginnen?

Leitung: Lea Marion Kunath, Theresia Heinlein

 

Samstag, 15 -17.30 Uhr, Termin im November (wird noch bekanntgegeben)

Rainer Maria Rilkes „Requiem“ für Paula Modersohn-Becker

Rilkes besondere Freundschaft mit der Worpsweder Malerin und seine Auseinandersetzung mit Sterben und Tod.

Vortrag und Gesprächsmoderation: Dr. Johannes Heiner.

25 Euro
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bisherige Seminare

 

Das Stundenbuch von Rainer Maria Rilke

Ein Gedichtzyklus als spiritueller Weg

Leitung: Dr. Johannes Heiner

Juli 2021

 

Den Herbst in seiner Weite, Pracht und Tiefe erleben

Die dritte Jahreszeit – für mich und in der Dichtung

Leitung: Dr. Johannes Heiner, Michaela Moritz

Oktober 2021

 

Die Füße geerdet, den Kopf überhimmelt

Ein Seminar rund um die „sieben Energiezentren“

Leitung: Michaela Moritz, Kathrin Neuper

Sieben Termine, März bis Dezember 2022 und 2023

 

„Orpheus“ in der Fränkischen Schweiz 

Rainer Maria Rilkes Sonette in Verbindung mit Landschafts - und Naturerlebnis

Leitung: Dr. Johannes Heiner, Michaela Moritz

August 2022

 

„Christ, werde, was Du suchst!“

Der Mystiker und Barocklyriker Angelus Silesius. Wir studieren ausgewählte Texte und versuchen, uns im Gespräch an seine Denkart anzunähern.

Leitung: Michaela Moritz

Januar 2023

 

Glücksmomente erleben und be-schreiben

Zwei Sizilianerinnen haben ein besonderes Konzept („La Cuntintizza“) gefunden, sich der Schönheit des Lebens bewusst zu werden. Wir tun es ihnen nach und schreiben kleine Texte.

Leitung: Michaela Moritz

Februar 2023

 

Die innere Stimme hören und verstehen

Gedanken und Gespräche zur „Intuition“. Naturerfahrung, Focusing, Körperübungen.

Leitung: Undine Stier, Michaela Moritz

Februar und August 2023

 

Schönheit und Sehnsucht

Betrachtungen, Meditationen, Gespräche, Spaziergänge an der Amalfiküste und auf Capri (Italien)

Leitung: Undine Stier, Michaela Moritz

Mai 2023

 

 

 

Seminarhaus am Waldrand | Impressum | Datenschutz